Gruppenreisen 3-Tage

Hier einige Vorschläge für 3-Tagesreisen!
Alle Vorschläge können nach Ihren Wünschen angepasst werden.

Dresden, „Venedig des Ostens“

Wer nach Dresden kommt, spürt sehr bald das Besondere, Eigentümliche und Faszinierende der viel gerühmten Kunst- und Barockstadt.

Reisevorschlag:
1. Tag: Abfahrt am frühen Morgen am Heimatort. Anreise nach Meißen. Aufenthalt und Möglichkeit zum Mittagessen. Sie haben Gelegenheit, die mehr als 1000-jährige Staadt auf eigene Faust zu erkunden und die Porzellanmanufaktur zu besuchen. Weiterfahrt nach Dresden. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Nach dem Frühstück starten Sie zu einer Stadtrundfahrt mit Führung durch Dresden. Sie erleben ein Stück Geschichte der Elbstadt und sehen u.a. die Kreuzkirche, die Frauenkirche, das Johanneum, den Stallhof, den Fürstenzug, das Albertinum, das Schloss, die Semperoper und den Zwinger. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

3. Tag: Der heutige Tag führt Sie über Pirna zur „Bastei“. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Elbe und das Elbsandsteingebirge mit seinen bizarren Felsen, tiefen Schluchten und seinem zerklüfteten Gestein. Möglichkeit zum Mittagessen. Anschließend Heimreise.

Altenburg – Leipzig – Naumburg

 Im Dreiländereck liegt das idyllische Altenburger Land. Die reizvolle Hügellandschaft wird geprägt durch idyllische Vierseithöfe, großflächige Waldgebiete und wunderschön gelegene Seen.

Reisevorschlag:
1. Tag: Abfahrt am frühen Morgen am Heimatort. Anreise nach Altenburg. Lassen Sie sich bei einer Stadtführung von dem einzigartigen Flair der 1000-jährigen Residenzstadt mit dem imposanten Schloss, dem Residenztheater und einer über die Jahrhunderte gewachsenen Altstadt mit ihren Märkten, Plätzen, Parks, eingen Gassen und barocken Bürgerhäusern bezaubern. Anschließend nehmen Sie an einer Senf-, Ziegenkäse- und Likörverkostung teil. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Nach dem Frühstück lernen Sie bei einer Stadtführung die Innenstadt von Leipzig kennen. Sie sehen den legendären Auerbachkeller, der durch Goethes Faust Weltruhm erlangte, das berühmte Gewandthaus, das alte Rathaus, das Königshaus sowie den Bayerischen Bahnhof Leipzigs. Freuen Sie sich zum Tagesausklang auf den großen Barbarossa-Abend. Ein köstliches, rustikalses Dinnerbuffet dazu Tanzmusik, unterhaltsame Spiele und freie Getränke garantieren einen stimmungsvollen Abend.

3. Tag: Naumburg verfügt über eine liebevoll restaurierte Innenstadt. Sehenswürdigkeiten wie der Naumburger Dom, das Nietzsche-Haus, das Marientor, die Stadtmauer oder die vielen prächtigen Bürgerhäuser laden zu Erkundungsgängen ein. Möglichkeit zum Mittagessen. Anschließend treten Sie die Heimreise an.